Unsere Yacht

SAILBOX VERWENDET NUR 1 YACHTTYP:  DIE MOCEAN

Segeln soll Spass machen. Segeln soll einfach und sicher sein.
Es war für uns klar, dass wir das erreichen, wenn wir nur einen Yachttyp verwenden.

Diesen zu evaluieren war nicht einfach. Der Tiefgang durfte nicht über 1.60 Meter sein, um attraktive Hafenplätze nutzen zu können. Die Yacht musste auch bei wenig Wind anspringen. Und für 7 Personen zugelassen sein (J+S Wunsch). Ein Trapze wäre lässig. Ein Elektromotor sowieso. Und in wenigen Minuten segelfertig und wieder verräumt.  Wir prüften diverse Yachten. Keine passte.

 

Mit nur einem Einführungskurs (Intro-Kurs) kannst du alle Sailbox Yachten nutzen.

Die renomierten Genfer Boots-Architekten Seb Schmidt und Damien Cardenoso zeichneten eine Yacht nach den Anforderungen von Simon Brügger und Olivier Lüthold. Die mOcean.

Ein Protoyp, gebaut von Dominik Schenk und seinem Team in Ermatingen begeisterte uns, so dass wir begannen, die Sailbox-Yacht in Serie zu prodzieren.

Heute wird die Yacht von der bekannten Werft SPEEDWAVE am Bodensee in Serie gebaut. 2015 und 2016 haben wir diverse Detailverbesserungen vorgenommen und 9 mOceans der neusten Generation bauen dürfen (Laufnummer 31 und 40).

 

SPEZIFIKATIONEN

Länge: 7.97 Meter
Breite: 2.20 Meter
Tiefang: 1.60 Meter
Blei-Balast in Kielbombe: ca. 45%
Gewicht: 1'100 Kg (je nach Ausführung)
 

  • Zugelassen für 7 Personen
  • Grosssegel 24 m2, Rollgenua 105% 12 m2, Gennaker 65 m2 (auf Wunsch auch Spinnaker)
  • Doppeltrapez (aber ohne Trapez segelbar)
  • Elastischer Bug aus PU Integralschaum
  • 7 Schwimmwesten
  • 2 Trapezgurte
  • Sicherheitsausrüstung
  • Elektromotor
  • Ruderblatt in Carbon
  • Badeleiter (ab Modell 2016)
  • Vorbereitet für Rollstuhlfahrer-Sitz (ab Modell 2015)
  • Vorbereitet für Autopilot (einige Modelle ab 2016)
  • USB Ladeanschluss (einige Modelle ab 2016)